VG-Wort Pixel

Quarkkuchen mit Äpfeln

Quarkkuchen mit Äpfeln
Foto: Evgeniya Anikienko / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Zutaten

Für
4
Portionen

Teig:

150

Gramm Gramm Mehl

1

Eigelb

50

Gramm Gramm Zucker

1

Vanillezucker

100

Gramm Gramm Butter

Belag:

500

Gramm Gramm Äpfel

250

Gramm Gramm Quark

125

Gramm Gramm Zucker

1

Eigelb

1

EL EL Stärke

1

Eiweiß

1

EL EL Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und mit Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Butter zu einem weichen Teig kneten, evtl. kurz kaltstellen und dann in eine kleine gefettete (ca. 24 cm) Springform damit auslegen. Auch ein wenig den Rand hoch.
  2. Semmelbrösel auf den Teig streuen.
  3. Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Quark, Zucker, Eigleb und Stärkepuder schaumig rühren, Äpfel darunterheben.
  5. Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Masse haben.
  6. Alles in die Springform füllen .
  7. Im vorgeheizten Backofen (175 Grad) ca. 45 Minuten backen.
  8. Anschließend mit Puderzucker bestreuen.
Tipp Am besten lauwarm genießen und mit frisch geschlagener Sahne servieren!