Quarkkuchen ohne Boden

Zutaten

Kuchen

  • 750 Gramm Magerquark
  • 180 Gramm Butter
  • 230 Gramm Zucker
  • 5 EL Grieß
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 Eier
  • 1 TL Natron
  • 1 Briefchen Vanillezucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Eier trennen, Eiweiß schnittfest schlagen. Weiche Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen. Quark, Vanillezucker und Zitronensaft dazumischen. Grieß und Natron vermengen und unterheben. Geschlagenes Eiweiß unterheben.
  2. In gefettete Springform füllen und bei 180°C 30 Minuten backen

Tipp!

Wichtig ist, dass Natron erst sehr spät dazu gegeben wird, weil es schnell mit der Säure reagiert. Der Kuchen soll aber erst im Backofen aufgehen. Ich bevorzuge Natron als Triebmittel, es hat nicht den unangenehmen Geschmack, wie herkömmliches Backpulver.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!