VG-Wort Pixel

Quesadilla mit Hähnchen und Koriander

Quesadilla mit Hähnchen und Koriander
Foto: Celia Blum
Wir entführen euch in die mexikanische Küche und kochen: Quesadilla mit Hähnchen und Koriander. Den Fladen füllen wir mit cremiger Avocado, Tomate und Hähnchen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 825 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 56 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
2
Stück
1

Avocado

2

Knoblauchzehen

3

Tomaten

6

Stiel Stiele Koriander

3

TL TL Limettensaft

Salz, Pfeffer

2

EL EL Sonnenblumenöl

300

Gramm Gramm Hähnchenbruststreifen (fertig mariniert, Fleischtheke)

1

TL TL Paprikapulver (geräuchert)

2

Fladenbrote (Weizenfladen, (25 cm Ø))

100

Gramm Gramm Gouda (gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Avocado entkernen, schälen, fein zerdrücken. Knoblauch würfeln. Tomaten putzen, abspülen, vierteln, entkernen, fein würfeln. Koriander abspülen, trocknen, Blätter abzupfen. Avocado, Knoblauch, Tomaten, 3/4 vom Koriander und Limettensaft verrühren, salzen, pfeffern.
  2. Öl erhitzen, Hähnchen darin rundum 4–5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Paprika würzen.
  3. Ofengrill auf 240 Grad vorheizen.
  4. Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eine Hälfte der Fladen mit Avocado, Hähnchen und je 25 Gramm Käse belegen. Fladen zur Hälfte über die Füllung klappen, mit restlichem Käse bestreuen, 3–4 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.
  5. Quesadillas halbieren, Bratöl aus der Pfanne darüberträufeln, mit restlichem Koriander bestreuen.

Dieses Rezept ist in Heft 02/2022 erschienen.