Quiche Lorraine

Quiche Lorraine ist eine französische Spezialität, die ihren Namen ihrer Herkunft aus Lothringen verdankt. Räucherspeck, Eier und Sahne geben sich ein Stelldichein.

Zutaten

Stück

  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Bio-Ei
  • 160 Gramm Butter (kalt)
  • 1 Salz
  • 100 Gramm Speck (gewürfelt)
  • Butter (zum Anbraten)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 4 Bio-Eier (groß)
  • 250 Milliliter Sahne
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

81 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Häuft das Mehl auf die Arbeitsfläche und drückt in die Mitte eine Mulde, in die sie ein Ei hineingeben.
  2. Reibt die eiskalte Butter in die Mulde und fügt eine Prise Salz hinzu.
  3. Knetet alle Zutaten schnell zu einem Teig.
  4. Wickelt diesen in Frischhaltefolie und stellt ihn für 30 Minuten kalt.
  5. Bratet den gewürfelten Speck in ein wenig Butter an.
  6. Putzt und schneidet den Lauch und die Zwiebeln und gebt sie zum Speck in die Pfanne.
  7. Bestreut währenddessen die Arbeitsplatte mit Mehl und rollt den Mürbeteig mit einem Nudelholz darauf aus.
  8. Gebt nun den ausgerollten Teig in eine Quicheform und drückt ihn fest.
  9. Verrührt anschließend Eier und Sahne mit Pfeffer, Lauch und Speck in einer Schüssel und gebt die Mischung auf den Teig.
  10. Lasst nun den Teig samt Mischung bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) für etwa 35 Minuten im Ofen garen.

Quiche Lorraine: Französische Spezialität

Die Quiche Lorraine ist aus der französischen Küche nicht wegzudenken: Ursprünglich aus dem Raum Lothringen stammend, bedeutet der Name eigentlich nichts anderes als „Kuchen aus Lothringen“. Und etwas anderes ist die Quiche eigentlich auch nicht: eine Tarte aus Mürbeteig, die herzhaft gefüllt wird. Die klassische Quiche Lorraine wird mit einer Füllung aus Räucherspecke und einer Creme aus Eiern und Sahne serviert. Kein Wunder, war der Lothringer Speckkuchen doch früher eine beliebte Montagsmahlzeit, um die Essensreste vom Wochenende aufzubrauchen.

Quiche Lorraine in leckeren Variationen

Da trifft es sich sehr gut, dass der Fantasie bei der Füllung der Tarte keinerlei Grenzen gesetzt sind: Ob Fisch, Fleisch oder Gemüse – was euch schmeckt und was ihr gerade im Kühlschrank habt, passt auch in die Quiche. Gemüse- und Fleischreste in Mürbeteig eingebacken, schmecken immer. Den Mürbeteig könnt ihr entweder – wie in unserem Rezept – selber machen, oder ihr verwendet fertigen Mürbeteig aus dem Kühlregal. Hier gibt es noch mehr herzhafte Quiche-Rezepte.

Die Quiche Lorraine gibt übrigens eine hervorragende warme Vorspeise ab, taugt aber auch als Hauptgericht – vor allem, wenn ihr einen frischen Salat dazu serviert. Dazu einen vollmundigen Rotwein reichen und schon habt ihr eine leckere französische Mahlzeit gezaubert. Weil sie auch kalt sehr gut schmeckt, eignet sich die herzhafte Tarte aber auch als Snack für unterwegs und ist ideal für ein Picknick. Ihr könnt die Quiche Lorraine auch gut vorbereiten und später noch einmal aufwärmen oder kalt servieren.

Lust auf noch mehr herzhafte Kuchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Rezept-Newsletter

Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

quiche.jpg
Quiche Lorraine

Quiche Lorraine ist eine französische Spezialität, die ihren Namen ihrer Herkunft aus Lothringen verdankt. Räucherspeck, Eier und Sahne geben sich ein Stelldichein.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden