VG-Wort Pixel

Quiche mit Feigen und Blauschimmelkäse

Quiche mit Feigen und Blauschimmelkäse
Foto: Thomas Neckermann
Unsere Quiche mit Feigen und Blauschimmelkäse ist Veggie-Soulfood vom Feinsten. Für das Topping nehmen wir roten Chicorée, Pinienkerne und Balsamico-Creme.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
6
Stück

Teig

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm Mehl

Ei

EL EL Mineralwasser

Salz

Mehl (zum Ausrollen und für die Form)

(Backsprühöl für die Form)

Belag

Eier

Gramm Gramm Schmand

Gramm Gramm Blauschimmelkäse (kräftig)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

Feigen (frisch)

Topping

Chicorée (klein, rot)

Gramm Gramm Pinienkerne

TL TL Balsamico Creme

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Butter klein würfeln. Alle Zutaten für den Teig zunächst mit den Knet­haken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Rechteck ausrollen (38 x 13 cm). Boden und Rand einer gefetteten und mit Mehl ausgestreuten länglichen Tarteform (35 x 10 cm), ersatzweise eine runde Form (Ø 26 cm), damit auslegen.
  3. Für den Belag

  4. Eier mit Schmand und zerbröckeltem Käse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  6. Feigen abspülen, trocken tupfen und halbieren. Den Schmand-Guss auf dem Teigboden verteilen und die Feigen mit der Schnittfläche nach oben hineinlegen. Die Quiche auf dem Ofenrost auf der unteren Schiene im heißen Ofen etwa 40–45 Minuten backen.
  7. Fürs Topping

  8. Chicorée putzen, abspülen, trocken schütteln und längs in feine dünne Streifen schneiden, Salatstreifen leicht salzen.
  9. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Quiche vor dem Servieren mit den Salatstreifen belegen, etwas Balsamico-Creme darüberträufeln und mit den Pinienkernen bestreuen.
Tipp Zum Backen von Pies, Quiches und Tartes eignen sich besonders gut Backformen mit einem Hebeboden. Damit lässt sich das Gebäck einfach samt Boden aus der Form lösen. Zu finden in unterschiedlichen Größen und Formen im Fachhandel.

Dieses Rezept ist in Heft 3/2021 erschienen.