VG-Wort Pixel

Quinoa-Schoko-Plätzchen

Quinoa-Schoko-Plätzchen
Foto: Celia Blum
Unsere Quinoa-Schoko-Plätzchen dürfen in der Adventszeit nicht fehlen! Dieses Rezept ist super simpel und braucht nur wenige Zutaten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist glutenfrei

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
50
Stück
80

Gramm Gramm Quinoa

55

Gramm Gramm Kokosöl

70

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

2

Eier

135

Gramm Gramm brauner Zucker

0.5

TL TL Salz

0.5

TL TL Vanilleextrakt

100

Gramm Gramm Mehl (glutenfrei)

90

Gramm Gramm Haferflocken (glutenfrei)

65

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

30

Gramm Gramm Haselnüsse (gehackt)

85

Gramm Gramm Schokotropfen (backstabil)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Quinoa und 240 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten gar kochen. Vom Herd neh­men, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.
  3. Kokosnussöl, Joghurt, Eier, Zucker, Salz und Vanille-­Extrakt mit den Quirlen des Handrüh­rers verrühren. Mehlmi­schung zusammen mit den Haferflocken und den gemahlenen Hasel­nüssen unterrühren. Dann gehackte Nüsse, Quinoa und Schoko­tröpfchen unterheben.
  4. Teig mit 2 Teelöffeln als kleine Häufchen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 20 Minuten gold­-braun backen. Heraus­nehmen und auf einem Kuchengitter ganz ab­kühlen lassen.
Warenkunde In einer luftdicht schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 1 Woche haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2021 erschienen.