VG-Wort Pixel

Quitten-Marzipankugeln

Quitten-Marzipankugeln
Foto: Michael Holz
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 80 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
45
Stück

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm Puderzucker

EL EL Quittenschnaps

Gramm Gramm Quittenpüree (siehe Tipp)

Gramm Gramm Mandeln

Gramm Gramm Zartbitterkuvertüre (zum Überziehen)


Zubereitung

  1. Alle Zutaten zuerst mit den Knethaken des Handrührers, danach mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten. Etwa 45 Kugeln formen und kalt stellen. Grob zerkleinerte Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Kugeln auf einer Gabel (am besten auf einer Pralinengabel) in die Schokolade tauchen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und die Schokolade fest werden lassen.
Tipp Für 500 g Quittenpüree: 1kg Quitten einzeln in Alufolie wickeln. Im auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorgeheizten Backofen, je nach Größe und Quittensorte, 1 bis 2 Stunden weich garen (mit einem Hölzchen einstechen und die Garprobe machen). Quitten abkühlen lassen, Alufolie entfernen und die Quitten durch ein Sieb streichen. Quittenpüree und 110 g Zucker aufkochen. In sterilisierten Gläsern hält sich das Püree im Kühlschrank etwa 2 Wochen. Oder Quittenpüree portionsweise einfrieren. Die Quitten-Marzipankugeln im Kühlschrank aufbewahren. Sie halten sich etwa 2 Wochen.

Marzipan: Alle Rezepte auf BRIGITTE.de