Quitten-Polenta mit Tomaten-Kapern-Soße

Zutaten

Portionen

  • 350 Gramm Quitte (weichkochend, z.B. die Sorte „Cydora“)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 50 Gramm Walnüsse
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 30 Gramm Parmesan
  • 1 rote Chili
  • 2 Schalotten
  • 0,5 Liter Milch
  • 0,5 Liter Gemüsefond (Glas)
  • 200 Gramm Polenta (Maisgrieß)
  • 1 EL Kapern (abgetropft aus dem Glas)
  • 1 Glas Tomatensoße (gewürzt, 400 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Quitten abspülen und abreiben. Früchte vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel auf einem Gemüsehobel in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Je 1 TL Olivenöl und Honig in einer Pfanne erhitzen. Quitten dazugeben und etwa 12 Minuten goldgelb bräunen (karamellisieren) lassen. Zitronensaft dazugeben.
  2. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Petersilie abspülen, trocknen und grob hacken. Parmesan fein reiben. Chili abspülen und fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten!). Schalotten abziehen und fein würfeln.
  3. Milch und Fond aufkochen und vom Herd nehmen. Polenta in die kochend heiße Flüssigkeit streuen und dabei mit einem Schneebesen kräftig rühren, damit es keine Klümpchen gibt.
  4. Polenta nochmals kurz aufkochen und dabei rühren. Quitten und die Hälfte von Petersilie und Parmesan unterheben. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte etwa 5 Minuten ausquellen lassen.
  5. Schalotten, Kapern, Tomatensoße, Chili und restlichen Honig bei mittlerer Hitze ohne Deckel etwa 5 Minuten einkochen lassen. Restliches Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Polenta auf ein Brett oder in eine große Schüssel gießen. Die Tomaten-Kapern-Soße darübergeben. Mit Walnüssen, restlichem Parmesan, Petersilie und grobem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Tipp!

Wer keine Quitten bekommt, kann auch harte geschälte Birnen nehmen. Birnen nur etwa 6-8 Minuten in der Pfanne karamellisieren lassen.

Dazu: gegrillte Steaks und grüner Salat

Mehr Herbstgerichte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!