Quittengelee

Quittengelee selber machen ist gar nicht so schwer. Im Rezept erklären wir euch Schritt für Schritt, wie es gelingt!

Zutaten

Gläser

  • 900 Milliliter Quittensaft (s. Tipp)
  • 3 Stiele Zitronenmelisse
  • 500 Gramm Gelierzucker (2:1)
  • 1 Päckchen Zitronensäure
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für das Quittengelee zunächst Quittensaft herstellen (s. Tipp) und abkühlen lassen.
  2. Zitronenmelisse abspülen und alle Zutaten in einem weiten hohen Topf verrühren und langsam aufkochen lassen. Wenn das Gelee sprudelnd kocht, mindestens drei Minuten unter Rühren sprudelnd weiterkochen.
  3. Zitronenmelisse mit einer Schaumkelle herausnehmen.
  4. Das Quittengelee sofort randvoll in saubere Schraubgläser füllen, fest verschließen und fünf Minuten auf den Deckel stellen.

Tipp!

Hier findet ihr das Rezept für Quittensaft.

Bei uns findet ihr weitere Quitten-Rezepte, unter anderem für Quittenkuchen, Quittenmarmelade und Quittenkompott

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!