VG-Wort Pixel

Raclette-Küchlein

Raclette-Küchlein
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
12
Stück

Schalotten

Gramm Gramm Birnen

EL EL Butter

EL EL Ahornsirup

Messersp. Messersp. Muskat

Scheibe Scheiben Toastbrote

Gramm Gramm Walnüsse (halbiert)

Gramm Gramm Raclette Käse

Pfeffer (frisch gemahlen)

Beet Beete Kresse

Fett (für die Förmchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schalotten abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in kleine dünne Scheiben schneiden.
  2. Butter, Zitronensaft, 1 EL Ahornsirup und Muskat in einer Pfanne erhitzen. Birnen- und Zwiebelstreifen darin etwas weicher dünsten (je nach Reifegrad der Birnen). Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Das Brot toasten und daraus mit einem runden Ausstecher (etwa 5 cm Ø) 12 Taler ausstechen. 12 schöne Walnusshälften für die Deko beiseitelegen. Den Rest grob hacken. Käse grob raspeln.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. 12 Mulden einer Muffin-Backform (à 125 ml Inhalt) fetten. Einen Toasttaler als Boden in jede Muffinmulde legen. Die vorbereiteten Zutaten in dieser Reihenfolge auf die 12 Förmchen verteilen:
  5. die Hälfte vom Käse, gehackte Walnüsse, Schalotten-Birnen und schließlich den restlichen Käse. Die Küchlein halten besonders gut zusammen, wenn einmal unten eine Käseschicht ist und dann noch einmal der Käse von oben schmilzt und so alles zusammenhält. Zum Schluss jeweils eine Walnusshälfte darauflegen. Restlichen Ahornsirup darüberträufeln und die Küchlein mit Pfeffer würzen.
  6. Die Küchlein im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene etwa 10-12 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen. Die Küchlein vorsichtig aus den Mulden lösen. Mit geschnittener Kresse bestreuen.
Tipp Dazu: Salat.

Mehr Vorspeisen-Rezepte und Tipps und Anregungen für ein klassisches Raclette


Mehr Rezepte