VG-Wort Pixel

Radicchio mit Birne, Pekannüssen und Blauschimmeldressing

Radicchio mit Birne, Pekannüssen und Blauschimmeldressing
Foto: Denise Gorenc
Mit diesem Salat kommt ihr gut durch den Sommer. Denn Radicchio hat von Juni bis Oktober Saison. Das Blauschimmeldressing verleiht dem Salat extra Flair.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Schnell, Vegan, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 446 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen
50

Gramm Gramm Pekannüsse (Kerne)

150

Milliliter Milliliter Buttermilch

60

Gramm Gramm Blauschimmelkäse

1

EL EL Zitronensaft

1

TL TL Apfelsüße

1

EL EL TK-Gemischte Kräuter

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Kreuzkümmel (gemahlen)

1

Radicchio (ca. 200 Gramm)

1

Birne (klein, ca. 100 Gramm)

150

Gramm Gramm weiße Bohnen (Dose)

Zubereitung

  1. Pekannüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten rösten. Herausnehmen und grob hacken. Buttermilch, 30 g Blauschimmelkäse, Zitronensaft und Apfelsüße in einen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein mixen. Dressing mit Kräutern, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  2. Radicchio putzen und dabei den Strunk entfernen. Radicchio abspülen, trocknen, in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Birne abspülen, putzen, vierteln und entkernen. Birne längs in sehr dünne Spalten schneiden. Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  3. Radicchio, Birne und Bohnen mischen und in einer flachen Schale anrichten. Restlichen Käse in Stückchen teilen und darüber streuen. Salat mit Dressing beträufeln und mit Pekannüssen bestreut servieren.
Tipp Für eine rein pflanzliche Variante Senf-Dressing verwenden: 150 ml Mandelmilch mit 2 El Mandeljoghurt, 1 El körnigem Senf (vegan) und 1 El Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts 2023.