Radicchio-Rote-Bete-Salat

Zutaten

Portionen

  • 1 Chicorée (150 g)
  • 1 Radicchio (100 g)
  • 80 Gramm Radieschen
  • 250 Gramm Rote Bete (vorgegarte und eingeschweißt)
  • 1 Grapefruit (250-300 g)

Soße

  • 3 EL Salatcreme (von Miracel Whip)
  • 1 TL Honig (flüssig)
  • 2 EL Naturjoghurt (oder Soja-Joghurt; 1,5 % Fett)
  • 4 TL Kürbiskernöl
  • Meersalz
  • 1 TL rote Pfefferkörner
  • 200 Gramm Hähnchenbrust ( in Aspik, z. B. von Reinert AktiFit)
  • 40 Gramm Granatapfel (die Kerne)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Chicorée und Radicchio putzen und in Stücke zupfen. Radieschen und rote Bete in Scheiben schneiden.
  2. Grapefruit schälen und die Fruchtsegmente mit einem scharfen Messer aus den Häuten lösen. Grapefruitsaft dabei auffangen.
  3. Für die Soße Salatcreme, Honig, Joghurt, 5-6 EL Grapefruitsaft, Kürbiskernöl, Meersalz und zerdrückte rote Pfefferbeeren verrühren.
  4. Hähnchenbrust würfeln und mit den restlichen Salatzutaten und der Soße anrichten. Granatapfelkerne über den Salat streuen.

Tipp!

Statt Hähnchenbrust in Aspik können Sie wahlweise 150 g Sauermilchkäse (Harzer, Mainzer oder Korbkäse), 125 g geräucherte Putenbrust oder 180 g Surimi nehmen.

Warenkunde

ED: 0,7; Ballaststoffe: 8 g

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!