VG-Wort Pixel

Räucherfisch-Rillette auf Radicchio

Räucherfisch-Rillette auf Radicchio
Foto: Thomas Neckermann
Fisch ist eiweißreich und sättigend. In Kombination mit Radicchio, Pilzen und Kapern wird aus einem einfachen Gericht eine gesunde, schnelle Mahlzeit. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Eiweißreich, Fettarm, Low Carb, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 150 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Räucherfisch (Filets, z.B. Stremellachs, geräucherte Forelle, Lachsforelle oder Makrele.)

rote Zwiebel

Gramm Gramm Champignon (weiß)

Stängel Stängel Minze

Zitrone

EL EL Crème fraîche

Salz

Prise Prisen Zucker

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Kapern (klein, abgetropft)

Blatt Blätter Radicchio


Zubereitung

  1. Fischfleisch mit zwei Gabeln in kleine Stücke zupfen. Zwiebel abziehen, in feine Würfel schneiden. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Minze abspülen und trocken schleudern. Die Blätter von 5 Stängeln abzupfen und fein hacken.
  2. Den Saft von 1 Zitrone auspressen und mit Crème fraîche, Salz, Zucker und Pfeffer verrühren. Fischfleisch, Zwiebeln, Champginons, Kapern und Minze dazugeben, gut mischen, das Rillette abschmecken.
  3. Salatblätter abspülen und trocken schleudern. Je 1–2 EL Rillette auf die Salatblätter geben, auf Tellern anrichten und mit der restlichen Minze bestreuen. Restliche Zitrone in Spalten schneiden und mit auf die Teller legen.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2017 erschienen.


Mehr Rezepte