VG-Wort Pixel

Ragout vom Hähnchen mit Shiitake-Pilzen

Hähnchen-Ragout_Shiitake.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Schöner kann ein Hähnchen nicht baden – in fein gewürzter Sahnesoße. Der Clou: ein Hauch bittere Orangenmarmelade. Und dazu gibt's Couscous mit Möhre.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Karotte (100 Gramm)

Gramm Gramm Instant Couscous

Meersalz

Hähnchenbrustfilet (doppeltes ohne Haut, ca. 350 Gramm)

Pfeffer (grün)

TL TL Madras (mild)

TL TL Anissamen

Gramm Gramm Shiitake

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Waldpilzfond (Glas)

EL EL Sherry Essig

EL EL Kochsahne (15 % Fett)

EL EL Senf (körnig)

TL TL Orangenmarmelade (bitter)

EL EL Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhre putzen. Möhrenscheiben in einer beschichteten Pfanne ca. 3–4 Minuten anbraten. Eventuell etwas Wasser zugeben. Möhren, Couscous und Meersalz mit 100 ml kochendem Wasser begießen. 10 Minuten stehen lassen, dann mit einer Gabel durchrühren.
  2. Fleisch abspülen, längs in 2 cm breite Streifen schneiden. Mit Meersalz, grob geschrotetem Pfeffer, Curry und Anis vermengen. Pilze in 1 EL Öl ca. 3–4 Minuten bei großer Hitze braten. Etwa ¼ des Pilzfonds zugeben und verkochen lassen. Pilze herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben. Hähnchen ca. 2–3 Minuten unter Rühren braten. Herausnehmen.
  3. Essig, Kochsahne, Senf, Marmelade und restlichen Fond in die Pfanne geben. Soße aufkochen und abschmecken. Pilze, Hähnchenfleisch und Dill zugeben und mit Couscous anrichten.

Hier findet ihr weitere köstliche Rezepte für eine Pilzpfanne.


Mehr Rezepte