Ragout vom Schwein mit Spinat

Ähnlich lecker
Schweinefleisch RezepteRagout RezepteSpinat-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 1 Stück Ingwer (frisch)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Korianderkörner
  • 500 Gramm Schweinenacken (ausgelöst)
  • 4 Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 TL Kurkuma (Gelbwurz, gemahlen)
  • 100 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 500 Gramm Spinat
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch abziehen und fein hacken. Koriandersaat im Mörser zerstoßen. Ingwer, Knobblauch und Koriander mischen und das Fleisch damit einreiben. Etwa 30 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun anbraten. Zwiebeln auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Schweinefleisch in Würfel schneiden. Im heißen Bratfett anbraten und mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen. Joghurt, 200 ml Wasser und Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf etwa 30 Minuten schmoren. Inzwischen den Spinat putzen, abspülen und in Streifen schneiden. Spinat zum Fleisch geben und noch 10 Minuten weiterschmoren. Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp!

Das spart Zeit: anstatt frischer Zwiebeln bereits geröstete Zwiebeln (Röstzwiebeln), statt frischem Spinat TK-Blattspinat nehmen. Dazu: Fladenbrote mit Koriander

Spinat: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Indische RezepteAsiatische Rezepte

Noch mehr Rezepte