Rahmiger Käsekuchen

Zutaten

Kuchen

Mürbeteig

  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Messersp. Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stück Ei

Belag/Guss

  • 1 Becher süße Sahne
  • 300 Gramm saure Sahne
  • 250 Gramm Quark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 3 Stück Ei (evtl. 4 Eier (je nach Größe))
  • 100 Gramm Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten gut verkneten (Achtung der Teig ist anfangs etwas weich). Dann den Teig etwa 1 Stunde kühl stellen.
  2. Für den Belag die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Die süße Sahne steif schlagen. Eigelbe, Zucker, Vanillezucker, saure Sahne, Quark und Puddingpluver verrühren. Zuerst die steife Sahne und anschließen den Eischnee vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in eine gefettete Springform (28 cm) geben. Den Teig am Rand etwas hochstehen lassen. Dann den Belag einfüllen. Bei ca. 180°C (Ober- und Unterhitze) ca. 60 Min backen.

Tipp!

Wichtig: für den Belag sollte die steife Sahne und der Eischnee wirklich erst zum Schluß vorsichtig untergehoben werden. So bleibt der Belag locker und luftig. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Der Kuchen schmeckt frisch am besten, man kann ihn aber auch sehr gut noch 1-2 Tage später essen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!