Ratatouille - Gemüsetopf aus der Provence

Ratatouille - Gemüsetopf aus der Provence
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 145 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Flaschentomaten

Zwiebeln

Gramm Gramm Zucchini

Aubergine

rote Paprika

Knoblauchzehen

EL EL Olivenöl

Lorbeerblatt

Bund Bund Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Zucchini und Aubergine abspülen, Stielansätze abschneiden und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Paprika abspülen und den Stielansatz herausschneiden. Die Schote halbieren, die Kerne und die Trennwände entfernen. Paprika in Würfel schneiden. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Auberginen im heißen Öl anbraten. Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mitbraten. Tomaten und Lorbeerblatt zugeben. Bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten schmoren. Ratatouille mit Salz und Pfeffer würzen. In Streifen geschnittenes Basilikum unterrühren.
Tipp Ratatouille schmeckt als Beilage zu Fisch, Fleisch und Geflügel oder kalt als Vorspeise zu frisch geröstetem Brot. Wenn Ihnen die Ratatouille zu flüssig ist, etwa 5 Minuten bei großer Hitze einkochen lassen. Variation: Das Gemüse in ganz dünne Scheiben schneiden und fächerartig in eine mit Olivenöl gefettete ofenfeste Form schichten. Gemüse mit 2 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 40 Minuten garen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischem Basilikum bestreuen.