VG-Wort Pixel

Rauke-Omelett mit Shiitake-Pilzen

Rauke-Omelett mit Shiitake-Pilzen
Foto: Thomas Neckermann
Das Omelett wird zusammen mit Rauke gebraten - gefüllt wird das Ganze mit Shiitake-Pilzen und Ziegenfrischkäse. Was für eine Kombination aus leckeren Zutaten!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Shiitake (oder braune Champignons)

EL EL Sonnenblumenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Rucola (50 g, Rauke)

Bio-Ei (frische)

EL EL Parmesan (frisch gerieben)

EL EL Milch

EL EL Butter

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse


Zubereitung

  1. Pilze putzen und halbieren. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  2. Rauke verlesen, abspülen, gut trocken tupfen. Eier, Parmesan, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen.
  3. Butter und restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Rauke darin anbraten. Eimischung dazugießen, von Zeit zu Zeit mit einem Pfannenwender locker zusammenschieben und fest werden (stocken) lassen. Mit einem Deckel etwa 3 Minuten abdecken, damit auch die Oberfläche stockt.
  4. Auf einer Omeletthälfte die Shiitake­Pilze und den Frischkäse in Flöckchen geben. Die andere Hälfte darüberklappen und mit grobem Pfeffer bestreut servieren.
Tipp Dazu passt Körner-, Vollkorn- oder Roggenbrot.

Dieses Rezept ist in BRIGITTE 7/2018 erschienen.


Mehr Rezepte