VG-Wort Pixel

Rauke-Salat mit Walnuss und Erdbeerchips

Rauke-Salat mit Walnuss und Erdbeerchips
Foto: Ulrike Holsten
Schöne Abwechslung in der Erdbeerzeit: Raukesalat mit Walnuss, getrockneten Erdbeer-Chips und einer Erdbeer-Pfeffer-Vinaigrette.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen
250

Gramm Gramm Erdbeeren

2

Bund Bund Rucola

100

Gramm Gramm Walnüsse

150

Gramm Gramm Feta

Vinaigrette

1

EL EL Pfefferkörner (eingelegt, grün)

150

Gramm Gramm Erdbeerkonfitüre

6

EL EL Essig (mild)

Meersalz

6

EL EL Rapskernöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas Stufe 1/2 vorheizen.
  2. Für den Salat:

  3. Erdbeeren abspülen, sehr gut mit Küchenkrepp trocken tupfen, putzen und in etwa 3 mm dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 1-11/2 Stunden trocknen lassen.
  4. Rauke putzen, abspülen, trocken schütteln und eventuell in kleinere Stücke zerpflücken. Walnüsse grob hacken. Den Feta zerbröckeln. Getrocknete Erdbeeren abkühlen lassen und mit einem Küchenmesser vom Backpapier lösen.
  5. Für die Vinaigrette:

  6. Grünen Pfeffer fein hacken. Erdbeerkonfitüre, Essig, grünen Pfeffer und 1 Prise Salz verrühren. Das Rapskernöl tröpfchenweise unterschlagen. Rauke, Walnüsse, Feta-Käse und Erdbeerchips auf einer Salatplatte anrichten. Die Erdbeer-Vinaigrette darüberträufeln und sofort servieren.
Tipp Statt getrockneter Erdbeerchips frische Erdbeerscheiben nehmen. Die Erdbeervinagrette passt auch zu anderen Blattsalaten.
Hier gibt's weitere Erdbeer-Rezepte!