Ravioli-Spieße

Ähnlich lecker
RavioliPastaNudelnSpieß Rezepte
Zutaten
für Portionen
Tapenade:
  • 150 Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 80 Milliliter Olivenöl
  • 1 EL Worcestershire Sauce
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 rote Chili
Spieße:
  • 200 Gramm Ravioli (frisch; mit Spinat-Füllung)
  • 200 Gramm grüne Ravioli (mit Spinat-Füllung)
  • Salz
  • 400 Gramm Schweinefilet
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Cantaloupe-Melone (klein)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Tapenade:
  1. Oliven und Öl mit dem Stabmixer pürieren. Mit Worcestershire-Soße, Essig, Salz und Pfeffer würzen. Die Chilischote längs halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in sehr feine Streifen schneiden (dabei mit Gummihandschuhen arbeiten!). Chili zur Tapenade geben.
Für die Spieße:
  1. Ravioli nach Packungsanweisung in Salzwasser gar ziehen lassen. Schweinefilet trocken tupfen und in fingerdicke Scheiben schneiden. In 2 EL heißem Öl von jeder Seite etwa 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und in sehr dünne Scheiben schneiden. Paprika vierteln, entkernen und abspülen. Paprika in Rauten schneiden. Im restlichen Öl 3 Minuten braten. Die Melone halbieren, Kerne mit einem Löffel herausschaben und die Melone in Spalten schneiden. Melonenschale abschneiden und die Spalten halbieren.
  2. Raviolii abtropfen lassen und in der Tapenade wenden. Ravioli abwechselnd mit Fleisch, Zitronen, Paprika und Melone auf Holzspieße stecken. Die Spieße mit etwas Tapenade beträufeln. Restliche Tapenade dazu servieren.
Tipp!

Die Spieße eignen sich als Vorspeise oder als Finger-Food für ein Büfett; dann die Spieße eventuell etwas kleiner machen (aus der angegebenen Menge 18 Spieße).

Ravioli: Rezepte für Nudel-Künstlerinnen

Weitere Rezepte
Pasta RezepteKalifornische Rezepte

Noch mehr Rezepte