Rehklößchen

Rehklößchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm getrocknete Steinpilze

Gramm Gramm Rehfleisch (aus der Keule)

Wacholderbeeren

Gramm Gramm Salz

Gramm Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Weinbrand (oder Gin oder Sherry)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Steinpilze zugeben und 30 Minuten stehen lassen. Die Steinpilze herausnehmen, gut ausdrücken und beiseite stellen. Die Sahne für 10 Minuten in das Gefrierfach stellen. Das Rehfleisch abspülen und trocken tupfen. Alle Sehnen und Häute entfernen. Das Fleisch im Blitzhacker fein zerkleinern und kalt stellen (evtl. auch in das Gefrierfach). Steinpilze und Wacholderbeeren fein hacken. Das gut durchgekühlte Fleisch, Wacholderbeeren, Steinpilze, Salz und Pfeffer im Blitzhacker oder Mixer zerkleinern. Die gut durchgekühlte Sahne zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl zum Fleisch geben und untermixen. Achtung:
  2. Die Masse darf auf keinen Fall gerinnen. Die Masse mit Weinbrand, Salz und Pfeffer abschmecken. Von der Fleischmasse mit 2 Teelöffeln kleine Klöße abstechen und in siedendes Salzwasser geben. Bei kleiner Hitze 5 bis 10 Minuten gar ziehen lassen. Die Klößchen herausnehmen und in der heißen Rehconsommé servieren.
Tipp Die Zutaten müssen, bevor sie miteinander vermischt werden, gut durchgekühlt sein. Das Fleisch kann sogar leicht angefroren sein. Die Klößchen sind eine ideale Suppeneinlage für Rehconsommé