Reibekuchen nach Großmutters Art

Dieses traditionsreiche Gericht ist der Beweis für die Vielfalt der goldenen Knolle und erinnert an weit entfernte Kindertage in Großmutters Küche.

Reibekuchen nach Großmutters Art
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
So einfach gelingt eine Rote Beete Pizza
Rote-Bete-Pizza: Gesundes Fast-Food mit Knalleffekt!

Zutaten

Portionen

  • 12 Stück Kartoffel (große)
  • 3 Stück Zwiebel
  • 8 EL Mehl
  • 2 Stück Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

11 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffeln auf einer großen Reibe reiben und Pfeffer und reichlich Salz würzen.
  2. Eier und gewürfelte Zwiebeln hinzutun und mit Mehl bestreuen. Die Kartoffelmasse sollte dabei mit Mehl bedeckt sein.
  3. Alles ordentlich miteinander vermengen und portionsweise den Reibekuchen in einer heißen Pfanne mit reichlich Öl anbraten.
  4. Das Fett auf den Reibekuchen mithilfe eines Küchentuchs abtupfen. Heiß servieren!

Hier findet ihr ein weiteres leckeres Rezept für Kartoffelpuffer. Und hier haben wir noch mehr Ideen für vegetarische Gerichte zusammengestellt.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt