VG-Wort Pixel

Reis Trauttmansdorff

Reis Trauttmansdorff
Foto: Thomas Neckermann
Franz Ferdinand von und zu Trauttmansdorff-Weinsberg lebte im 18. Jahrhundert. Das nach ihm benannte Milchreisdessert ist also ein Klassiker mit langer Tradition. Wer's kennt, weiß, warum.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Langkornreis

Vanilleschote

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Zucker

Salz

Gramm Gramm Sauerkirschen (Glas)

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

Gramm Gramm Schlagsahne

EL EL Rum

EL EL Mandeln (gestiftet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis in einem Sieb abspülen. Vanilleschote aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen Milch, Zucker, Salz und Vanillemark und -schote aufkochen. Den Reis hineingeben und etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze körnig kochen. Die Vanilleschote entfernen.
  2. Kirschen abtropfen lassen. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdrücken und im warmen Reis auflösen. Reis abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Wenn der Reis anfängt, fest zu werden, Kirschen, Rum und Sahne unterheben. Den Reis im Kühlschrank, am besten über Nacht, ganz fest werden lassen. Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und über den Reis streuen.
Tipp Schmeckt auch mit frischen oder TK-Beeren oder anderen Früchten aus dem Glas.

Mehr Rezepte