VG-Wort Pixel

Reisblätter mit Gemüsefüllung & Cashew-Soße

Reisblätter mit Gemüsefüllung & Cashew-Soße
Foto: Thomas Neckermann
Eine Vorspeise der Extraklasse: Unsere Version der Frühlingsrolle enthält neben Spitzkohl, Staudensellerie, Erbsen und Zuckerschoten auch Hähnchenbrustfilet und Nüsse. 
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Soße

EL EL Cashewmus

Salz

Zucker

TL TL Limettensaft

Reispapier (-quadrate; 16 cm Seitenlänge; Asia-Laden)

Füllung

Gramm Gramm Cashewkerne

Gramm Gramm Spitzkohle

Stange Stangen Staudensellerie

Gramm Gramm Zuckerschoten

Gramm Gramm TK-Erbsen

Topf Töpfe Thai-Basilikum

Beet Beete Erbsensprossen (oder Kresse)

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)

EL EL Kokosöl

EL EL Sojasauce (Ponzu-Soße; Sojasauce mit Zitrussaft, Asia-Laden; ersatzweise Sojasoße mit einem Spritzer Limettensaft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Soße

  2. Cashewmus und 150 ml heißes Wasser glatt verrühren und mit Salz, 1 Prise Zucker und Limettensaft abschmecken und abkühlen lassen.
  3. Die Reisblätter auf einen Teller legen und einen Suppenteller mit kaltem Wasser danebenstellen.
  4. Für die Füllung

  5. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, aus der Pfanne nehmen, kurz abkühlen lassen und grob hacken.
  6. Vom Spitzkohl die äußeren Blätter und den Strunk entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die Selleriestangen putzen, entfädeln, abspülen und in ganz dünne Scheibchen schneiden.
  7. Zuckerschoten putzen, abspülen und abtropfen lassen. Zuckerschoten und gefrorene Erbsen in kochendes Salzwasser geben, einmal aufkochen. In einem Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  8. Basilikum abspülen, trocken schütteln, große Blätter in Streifen schneiden. Sprossen mit einer Schere vom Beet schneiden und mit dem Basilikum mischen.
  9. Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin rundum braun anbraten und leicht salzen. Ponzu­-Soße dazugeben, Fleisch darin schwenken und die Hitze reduzieren. Vorbereitetes Gemüse (nicht die Sprossen­ Kräutermischung) unter das Fleisch mischen, dann die Pfanne vom Herd nehmen.
  10. Zum Anrichten jeweils 2 Reisblätter übereinandergelegt kurz in den Teller mit kaltem Wasser tauchen, abtropfen lassen und auf den jeweiligen Essteller legen. Etwas Hähnchen­-Gemüse-­Mischung darauf verteilen, mit etwas von der Kräuter­-Sprossen­-Mischung und gehackten Casewkernen bestreuen. Reisblatt über der Füllung locker zusammenfalten. Cashew­ Soße und nach Belieben Ponzu­-Soße dazureichen.

Ihr braucht noch mehr Ideen für den Einstieg? Hier findet ihr weitere ausgefallene Vorspeisen-Rezepte.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2017 erschienen.


Mehr Rezepte