VG-Wort Pixel

Reiskuchen mit Hacksoße - Estamboli polo

Reiskuchen mit Hacksoße - Estamboli polo
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Reiskuchen:

Gramm Gramm Basmati-Reis

Kartoffeln (groß, à 120 g)

EL EL Salz

Gramm Gramm Tomatenmark

Gramm Gramm Kirschtomaten

Gramm Gramm Butter

Soße:

Zwiebeln

Gramm Gramm Rinderhackfleisch

EL EL Öl

Gramm Gramm Tomatenmark

Briefchen Briefchen Safran (0,1 g, gemahlen)

Milliliter Milliliter Zimt (gemahlen)

EL EL Salz

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Stängel Stängel glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Reiskuchen:

  2. Den Reis auf ein Sieb geben und waschen, bis das Wasser klar bleibt. Die Kartoffeln schälen und fein würfeln. Reis, Kartoffeln, Salz, Tomatenmark und 750 ml Wasser im beschichteten Topf (sonst brennt der Reis an) aufkochen. Bei kleiner Hitze weiterkochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist (etwa 5 Minuten).
  3. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und die Tomaten halbieren. Tomaten zum Reis geben. Einmal gut umrühren. Mit einem Kochlöffelstiel mehrere Löcher in den Reis drücken und die Butter in Flöckchen hineinsetzen. Erst ein dünnes Küchenhandtuch auf den Topf legen, dann einen gut schließenden Deckel darauf geben.
  4. Den Reiskuchen bei kleinster Hitze 20 bis 30 Minuten quellen lassen (je nach Reissorte unterschiedlich), dabei den Deckel nicht öffnen. Den festen Kuchen auf eine Platte stürzen, er sollte eine leicht gebräunte Kruste haben. Wenn die Kruste fehlt, den Reiskuchen evtl. noch einmal kurz in heißer Butter bräunen lassen.
  5. Für die Soße:

  6. Die Zwiebeln abziehen und reiben. Hackfleisch und Zwiebeln im heißen Öl krümelig braten, 250 ml Wasser und das Tomatenmark dazugeben. Mit Safran, Zimt, Salz und Pfeffer kräftig würzen und die Soße etwas einkochen lassen. Reiskuchen mit Petersilienblättchen belegen und mit der Soße servieren.
Tipp Der Reiskuchen ist nicht ganz einfach zu machen, je nach Reissorte braucht man unterschiedliche Wassermengen, je nach Herd eine unterschiedliche Garzeit.

Rezepte mit Reis auf BRIGITTE.de