VG-Wort Pixel

Reispapier-Rollen

Reispapier-Rollen
Foto: Wolfgang Krüger
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 205 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rollen:

Blatt Blätter Reispapier (rund, Ø 16 cm; aus dem Asien-Laden)

Gramm Gramm Blattspinat

Gramm Gramm Hackfleisch

EL EL Öl

Knoblauchzehe

Lauchzwiebel

Karotte

EL EL Fischsauce (aus dem Asien-Laden)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Sauce:

rote Chili

Limette

EL EL Zucker

EL EL Fischsauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Reispapier-Rollen:

  2. Die Teigplatten auf einem nassen Geschirrtuch ausbreiten. mit einem zweiten Tuch abdecken und die Platten etwa 5 bis 10 Minuten einweichen.
  3. Für die Füllung:

  4. Den Spinat putzen, gründlich waschen und in kochendem Wasser 3 Minuten garen. Auf ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Das Hackfleisch im heißen Öl krümelig braten. Zerdrückten Knoblauch zugeben.
  5. Die Lauchzwiebel abspülen, putzen und schräg in Ringe schneiden. Die Möhre schälen und in dünne, etwa 4 cm lange Stifte schneiden. Abgetropften Spinat, Lauchzwiebelringe, Karottenstifte und Fischsauce zum Hackfleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen.
  6. Für die Sauce die Chilischote abspülen und in dünne Ringe schneiden (nicht entkernen). Chilischotenringe, 4 bis 5 EL Limettensaft, Zucker, Fischsauce und 2 bis 3 EL Wasser erwärmen und abschmecken.
  7. Die Hackfleischfüllung auf das untere Drittel jeder Teigplatte verteilen. Die Teigplatten zuerst von zwei Seiten zur Mitte hin überklappen, dann von unten nach oben aufrollen. Die gefüllten Rollen mit der Sauce servieren.