Reispfanne mit roter Bete und Walnüssen

Gesunde Rezepte sind langweilig? Von wegen! Diese bunte Vollkornreispfanne liefert immunstärkendes Eisen und die Anti-Age-Vitamine E und Folsäure.

Zutaten

Portionen

  • 250 Gramm Wildreismischung (von Davert; oder 200 g Naturreis und 50 g Wildreis)
  • 600 Milliliter Gemüsefond (aus dem Glas)
  • 4 Rote Bete (frisch - à 100 g)
  • 150 Gramm Bohnen
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 50 Gramm Walnüsse
  • 1 Bund Salbei
  • 50 Gramm Rote­ Bete­ Sprossen
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 100 Gramm Ziegenfrischkäse
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

15 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Reismischung nach Packungsangabe in 400 ml Gemüsefond etwa 1 Stunde garen.
  2. Rote Bete schälen und in Scheiben schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Bohnen abspülen, Bohnenenden knapp abschneiden und die Bohnen quer halbieren.
  3. EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die roten Bete darin etwa 5 Minuten braten. Bohnen und restlichen Gemüsefond dazu in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt etwa 10 Minuten garen.
  4. Die Lauchzwiebeln abspülen, putzen und in sehr dünne Ringe schneiden. Die Walnusskerne grob hacken. Die Salbeiblättchen von den Stielen zupfen. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben und die Salbeiblättchen darin bei mittlerer Hitze knusprig braten. Die Sprossen in ein Sieb geben und gründlich abspülen und trocken schütteln. Zitrone abspülen und trocken reiben.
  5. Gegarte Reismischung und Lauchzwiebeln zum Rote-Bete-Bohnen-Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, abgeriebener Zitronenschale und -saft abschmecken. Nüsse und Salbei über die Reis-Gemüse-Mischung streuen. Ziegenfrischkäse und Sprossen dazu servieren.

Tipp!

Für dieses Pfannengericht eignet sich anstelle der Reismischung auch eine Getreidemischung oder ganz normaler Vollkornreis.

Gemüsepfanne: Vegetarische Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!