Reissalat mit Avocado und Gurke

Express-Reis ist ruckzuck fertig gekocht und auch mit Avocado, Gurke und tiefgekühlten Erbsen habt ihr nicht viel Stress. Jetzt nur noch das Dressing anrühren und alles vermischen.

Ähnlich lecker
ReissalatSalatEiweißreiche RezepteSchnelle Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 1 Packung Express Basmati-Reis (250 g; Uncle Ben’s)
  • 150 Gramm Erbsen
  • Salz
  • 1 Mini Gurke
  • 1 Avocado (reif)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 0,5 rote Chilis
  • 50 Gramm Ingwerwurzel
  • 4 EL Reisessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 0,5 TL Zucker
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 Bund Koriander
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Reis nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Gefrorene Erbsen mit kochendem Wasser übergießen, salzen und 5 Minuten stehenlassen. Gurke abspülen und in feine Scheiben hobeln. Erbsen abgießen. Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch schälen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Pfefferschote entkernen und das Fruchtfleisch in feine Ringe schneiden.
  2. Ingwer schälen und fein würfeln. Mit Reisessig, Öl, 2 EL Wasser und Zucker verrühren. Die Hälfte davon über den Reis geben, gut mischen. Gurke, Avocado und Erbsen unter den Reis heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander abspülen und trocknen. Abgezupfte Blätter und Pfefferschote über den Salat streuen. Die restliche Soße dazu servieren.
Tipp!

Dazu passt Stremellachs.

Weitere Rezepte
Grillen Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!