Reissuppe mit wachsweichem Ei

Zutaten

Portionen

  • 1 Karotte (200 g)
  • 100 Gramm Lauch
  • 400 Milliliter Bio-Gemüsebrühe
  • 1 TL Kurkuma
  • 50 Gramm Bio-Parboiled Reis
  • 3 Piment
  • 500 Milliliter Diät Kurmolke (z. B. von Heirler)
  • 200 Gramm Broccoli (die Röschen, frisch oder TK)
  • 4 EL Kidneybohnen (rot, Dose)
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 TL Leinöl (aromatisch)
  • 2 TL Olivenöl (nativ)
  • Salz
  • 2 Bio-Eier (wachsweich gekocht, Größe M)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Karotte fein würfeln. Porree schräg in dünne Ringe schneiden.
  2. Gemüsebrühe, Kukurma, Reis und Piment aufkochen. Karotten zugeben und 5 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt kochen.
  3. Molke, Porree, Brokkoli und abgespülte Bohnen zugeben und weitere 3-4 Minuten bei kleiner Hitze kochen.
  4. Basilikumblätter, Lein- und Olivenölm 2-3 Brokkoliröschen und 3 EL Suppenflüssigkeit pürieren und mit etwas Salz abschmecken. Suppe mit halbierten Eiern und Basilikumpüree anrichten.

Tipp!

Molke, mit wenig Fett und vielen Nährstoffen, fördert die Verdauung und aktiviert den Stoffwechsel. - Bei Leinöl sollte man auf Qualität achten.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!