VG-Wort Pixel

Renekloden-Vanille-Kompott

renekloden-vanille-kompott.jpg
Foto: Anke Politt
Die gelb-grüne, auch Reineclaude oder Ringlotte genannte Edelpflaume gibt ein samtiges Kompott ab - zu Eis oder zum Einfach-so-Weglöffeln.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 120 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Vanilleschote (klein)

Kilogramm Kilogramm Mirabelle (oder gelbe Pflaumen, Eierpflaumen)

Gramm Gramm Zucker

gestrichener TL gestrichene TL Mandelsirup (z. B. von Monin)


Zubereitung

  1. Die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Die Renekloden abspülen, halbieren und entsteinen. Renekloden, Zucker, Vanillemark und -schoten und Mandelsirup in einen großen weiten Topf geben. Alles aufkochen lassen und 6–8 Minuten kochen, bis die Früchte gerade beginnen zu zerfallen.
  2. Den Backofen auf 90 Grad, Umluft 70 Grad, Gas kleinste Stufe vorheizen. Die Früchte und den Kochsud in saubere und heiß ausgespülte Einmachgläser füllen und sofort fest verschließen. Die Gläser nebeneinander in die Fettpfanne des Backofens stellen, so dass sie sich nicht berühren.
  3. Die Fettpfanne in den Backofen schieben und fast randvoll mit kochendem Wasser füllen. Den Ofen schließen und das Kompott 30 Minuten darin sterilisieren lassen. Anschließend noch 20 Minuten im ausgeschalteten und geschlossenen Ofen stehenlassen. Die Gläser herausnehmen und mit einem Küchentuch abgedeckt auf einem Gitterrost abkühlen lassen.
Tipp Das Rezept gilt für 4 Gläser à 250 ml Inhalt und ist ungeöffnet etwa 4 Monate haltbar. Das Kompott schmeckt pur oder zu Eis.

Mehr Rezepte