VG-Wort Pixel

Rettichsalat mit Chili

Rettichsalat mit Chili
Foto: Thomas Neckermann
Durch die Kombination aus Rettich und süß-saurer Soße kommt dieser Salat asiatisch angehaucht daher. Er schmeckt uns auch ohne Fleisch und ist flott in 20 Minuten zubereitet.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Salat

300

Gramm Gramm Rettiche

1

rote Zwiebel (klein)

0.5

rote Chili

1

Apfel (mild)

0.5

Bund Bund Koriander

1

TL TL Sesam

Soße

3

EL EL Limettensaft

3

TL TL brauner Zucker

1

EL EL Sojasauce

2

EL EL Sweet Chili Soße

1

EL EL Sesamöl (geröstet)

2

EL EL Sonnenblumenöl

Salz


Zubereitung

  1. Für den Salat den Rettich schälen, längs halbieren oder vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Chili abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Apfel abspülen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden.
  2. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Für die Soße Limettensaft, Zucker, Sojasoße und Chili-Soße verrühren und dann nacheinander beide Öle mit einem Schneebesen unterrühren. die Soße mit Salz und Zucker abschmecken.
  4. Salatzutaten und Soße gut mischen und auf Tellern anrichten. Sesam darüberstreuen.
Tipp Mehr schnelle Rezepte