5 Rezept-Ideen, mit denen du Schmerzen lindern kannst

Viele Menschen leiden an Gelenkschmerzen, die durch Arthrose entstehen. Der Gelenkverschleiß ist zwar nicht heilbar, doch mit der richtigen Ernährung können Betroffene ihre Schmerzen lindern. Wir stellen Rezepte aus dem Buch "Die Wahrheit über Arthrose" von Prof. Dr. Med. Musa Citak vor.

Rezepte gegen Schmerzen aus dem Buch "Die Wahrheit über Arthrose"

Prof. Dr. Med. Musa Citak ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und entwickelte ganzheitliche Konzepte für die Arthrose-, Rücken- und Sehnentherapie. In seinem Buch "Die Wahrheit über Arthrose - Endlich wieder schmerzfrei leben" werden die besten Übungen, die erfolgreichsten Behandlungen aus Naturheilkunde und Schulmedizin sowie eine gelenkfreundliche Ernährung vorgestellt. In der Galerie findet ihr fünf Rezept-Ideen, die Gelenkschmerzen lindern können.

Was genau ist Arthrose?

Bei Arthrose handelt es sich um eine Verschleißerkrankung der Gelenke, die nicht heilbar ist. Mit seinem Buch möchte Prof. Citak jedoch dabei helfen, den Prozess der Arthrose zu verlangsamen und die Schmerzen zu lindern. Selbstverständlich ersetzt der Ratgeber aber keine Behandlung beim Arzt.

Zusammenhang zwischen Ernährung und Arthrose

Ein Baustein, der sich positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken kann, ist die Ernährung bei Arthrose. Prof. Citak empfiehlt deshalb, auf tierische Fette, Fleisch von Säugetieren, Wurstwaren, Fertiggerichte, raffinierten Zucker, Süßigkeiten, Alkohol und Weißmehlprodukte zu verzichten. Stattdessen setzt der Mediziner auf gelenkfreundliche Kost, die frisch und vitaminreich ist.

Die Top-Lebensmittel für gesunde Gelenke sind:

  • Avocado
  • Birnen
  • Heidelbeeren
  • Kakao (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • Kaltwasserfische (z. B. Lachs, Hering, Makrele, Kabeljau, Thunfisch, Forelle oder Heilbutt)
  • Kirschen
  • Knoblauch
  • Kohl (z. B. Brokkoli, Rotkohl)
  • Lein- und Chiasamen
  • Pflanzenöle (Oliven-, Raps-, Lein-, Hanf- und Walnussöl)
  • Pilze
  • rote Paprika
  • rote Weintrauben
  • rote Zwiebeln
  • Salat (Rucola, Feldsalat, Spinat, Portulak)
  • Tomaten
  • Walnüsse 

Heilsame Kräuter und Gewürze für die Gelenke sind zum Beispiel:

  • Chilischoten
  • Ingwer
  • Koriander, Muskatnuss und Kreuzkümmel
  • Kresse
  • Kurkuma
  • Schwarzer Pfeffer
  • Zimt

Sie erfüllen unterschiedliche Funktionen und wirken beispielsweise entzündungshemmend, fördern die Durchblutung oder besitzen antioxidative Eigenschaften.

Allerdings: Mit einer Ernährungsumstellung allein ist es nicht getan, nur in Kombination mit Bewegung wird man eine Schmerzlinderung feststellen können.

Themen in diesem Artikel