Rhabarber-Brownie-Dessert

Wir genießen die Rhabarberzeit in vollen Zügen! Deshalb kommen die feinsäuerlichen Stangen nicht nur auf Kuchen, sondern auch als Dessert auf den Tisch: als Trifle mit Browniestückchen und griechischem Joghurt.

Zutaten

Portionen

  • 250 Gramm Rhabarber
  • 100 Milliliter Orangenlikör
  • 2 EL Zucker
  • 100 Gramm Brownie (z. B. von Dr. Oetker)
  • 300 Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 3 EL Rhabarbersirup (z. B. von Schwartau)
  • 20 Gramm Zartbitterschokolade
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

26 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen, abspülen und die Stangen in kleine Würfel schneiden. Mit Likör und Zucker etwa 3-5 Minuten im geschlossenen Topf dünsten, bis der Rhabarber knapp gar ist. Umfüllen und im Sud abkühlen lassen.
  2. Brownies in etwa 1 cm große Würfel schneiden und auf 4 Gläser verteilen. Rhabarber und 1-2 EL von dem Sud daraufschichten. Griechischen Joghurt und den Sirup verrühren und auf den Rhabarber schichten.
  3. Die Schokolade mit einem Sparschäler in dünnen Locken abschälen und kurz vor dem Servieren aufs Dessert streuen.

Entdeckt weitere wunderbare Ideen für Dessert im Glas!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!