VG-Wort Pixel

Rhabarber-Käse-Törtchen

Rhabarber-Käse-Törtchen
Foto: Thomas Neckermann
Diese fluffigen kleinen Schichtkäse-Törtchen mit Rhabarberstückchen und feiner Vanillenote möchte man am liebsten auf einen Bissen verschlingen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
18
Stück
3

Eier

120

Gramm Gramm Zucker

0.5

Vanilleschote

500

Gramm Gramm Schichtkäse (20% Fett; oder Quark)

1

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

2

EL EL Grieß (40 g)

2

TL TL Backpulver

350

Gramm Gramm Rhabarber

Fett (für die Förmchen)

1

TL TL Puderzucker

100

Gramm Gramm Mehl

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eigelb, 3 EL Wasser, Zucker und das ausgekratzte Vanillemark etwa 5 Minuten hell und cremig schlagen. Schichtkäse, Puddingpulver, Mehl, Grieß und Backpulver unterrühren.
  2. Rhabarber putzen, abspülen und in knapp 1 cm große Stücke schneiden. Rhabarber unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.
  3. Teig in gefettete und mit Grieß ausgestreute Muffinförmchen geben oder Muffinblech mit Papier-Backförmchen auslegen und die Papierförmchen mit Grieß ausstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 30 bis 40 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Rhabarberkuchen: Die besten Rezepte aus der BRIGITTE-Versuchsküche und noch mehr Rhabarber-Rezepte