VG-Wort Pixel

Rhabarber-Käse-Törtchen

Rhabarber-Käse-Törtchen
Foto: Thomas Neckermann
Diese fluffigen kleinen Schichtkäse-Törtchen mit Rhabarberstückchen und feiner Vanillenote möchte man am liebsten auf einen Bissen verschlingen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
18
Stück

Eier

Gramm Gramm Zucker

Vanilleschote

Gramm Gramm Schichtkäse (20% Fett; oder Quark)

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

EL EL Grieß (40 g)

TL TL Backpulver

Gramm Gramm Rhabarber

Fett (für die Förmchen)

TL TL Puderzucker

Gramm Gramm Mehl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eigelb, 3 EL Wasser, Zucker und das ausgekratzte Vanillemark etwa 5 Minuten hell und cremig schlagen. Schichtkäse, Puddingpulver, Mehl, Grieß und Backpulver unterrühren.
  2. Rhabarber putzen, abspülen und in knapp 1 cm große Stücke schneiden. Rhabarber unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.
  3. Teig in gefettete und mit Grieß ausgestreute Muffinförmchen geben oder Muffinblech mit Papier-Backförmchen auslegen und die Papierförmchen mit Grieß ausstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 30 bis 40 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Rhabarberkuchen: Die besten Rezepte aus der BRIGITTE-Versuchsküche und noch mehr Rhabarber-Rezepte