VG-Wort Pixel

Rhabarber-Kompott mit Marzipan-Grieß-Pudding

Rhabarber-Kompott mit Marzipan-Grieß-Pudding
Foto: Thomas Neckermann
Süßer Grieß-Pudding trifft auf leicht säuerliches Rhabarber-Kompott. Dazu noch die Marzipan-Note - und jeder Widerstand ist zwecklos.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kompott

Gramm Gramm Rhabarber

Bio-Zitrone

EL EL Sirup (Roter Frucht-Sirup, z.B. Erdbeer, Rhabarber, Granatapfel )

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Griess-Pudding

Milliliter Milliliter Milch

Prise Prisen Salz

EL EL Zucker

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm Grieß (Weichweizen)

Gramm Gramm Cantuccini (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Kompott

  2. Rhabarber putzen, abspülen, in 1 cm breite Stücke schneiden. Zitrone abspülen, mit einem Sparschäler 2 etwa 8 cm lange Schalenstücke abschälen. Rhabarber, 1 Stück Zitronenschale, Sirup und Vanillezucker mischen, 2–3 Minuten kochen lassen. Topf vom Herd nehmen, ziehen lassen.
  3. FÜR DEN GRIESS-PUDDING

  4. Milch, Salz und restliche Zitronenschale in einen Topf geben. Zucker so einstreuen, dass der Topfboden überall damit bedeckt ist. Milch aufkochen, dabei nicht rühren. Marzipan fein reiben, in die Milch rühren. Grieß ebenfalls in die kochende Milch rühren, auf dem ausgeschalteten Herd 5 Minuten quellen lassen. Zitronenschale entfernen.
  5. Kompott und Grieß abschmecken, anrichten. Kekse zerbröckeln und darüberstreuen.

Hier findet ihr weitere leckere Rhabarber-Rezepte und ein weiteres Grundrezept für Rhabarberkompott mit Vanillesoße.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2017 erschienen.


Mehr Rezepte