Ricotta-Quiche mit Trauben

Ähnlich lecker
QuicheKuchenTarte
Zutaten
für Portionen
Teig
  • 150 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Butter (kalt)
  • 1 Bio-Ei
  • 2 EL Mineralwasser
  • Salz
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • Fett (für die Form)
  • Mehl (für die Form)
Füllung
  • 50 Gramm Weinblätter (eingelegt)
  • 250 Gramm blaue Trauben (kernlos)
  • 60 Gramm Pecorino
  • 200 Gramm Ricotta
  • 2 Bio-Eier
  • 1 Gramm Mehl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 EL Vincotto (zu Sirup eingekochter Traubenmost, z. B. von Saba über www. tartufo-online.de; oder Aceto-Creme)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. Butter in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Ei, Mineralwasser und 1 Prise Salz dazugeben und alle Zutaten zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig nochmals kurz mit den Händen durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen Folie rund ausrollen (Ø 26 cm). Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform (Ø 20 cm) legen und einen etwa 3 cm hohen Teigrand formen.
  3. Für die Füllung die Weinblätter abtropfen lassen und den Teig an Boden und Rand damit auslegen. Dabei die Blätter zunächst einige Zentimeter über den Formrand hinausragen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Trauben abspülen, abtropfen lassen und halbieren. Etwa ein Drittel der Trauben auf dem Teigboden verteilen. Pecorino-Käse fein reiben und mit Ricotta, Eiern und Mehl verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käsemischung auf den Teig gießen und überstehende Weinblätter über die Füllung zur Mitte klappen.
  6. Weinblätter mit wenig Öl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene 40-45 Minuten backen. Die Quiche eventuell gegen Ende der Backzeit mit einem Bogen Backpapier abdecken, damit sie nicht zu dunkel wird.
  7. Die restlichen Trauben und den Vino cotto mischen. Quiche aus dem Ofen nehmen, die marinierten Trauben darauf anrichten oder extra dazu servieren.

Noch mehr leckere Rezepte für Quiche

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!