VG-Wort Pixel

Rigatoni, Kräuterseitlinge und grüner Spargel

Rigatoni, Kräuterseitlinge und grüner Spargel
Foto: Thomas Neckermann
Rigatoni und zarte Spargelspitzen, perfekt in mundgerechten Stücken und in 25 Minuten fertig – so gefällt uns dieses frühlingshaft leichte Pasta-Gericht!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Kräuterseitlinge

Bund Bund grüner Spargel

Stück Stück Lauchzwiebeln

Gramm Gramm Rigatoni (oder andere dicke Röhrennudeln, z.B. Tortiglioni)

Salz

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

TL TL Tomatenmark

Prise Prisen Piment (gemahlen)

Prise Prisen Madras (Curry-Pulver)

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Olivenöl

Stängel Stängel Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pilze vierteln. Spargel in kurze Stücke schneiden. Lauchzwiebeln fein würfeln.
  2. Pasta in siedendem Salzwasser kochen. Frischkäse, Tomatenmark, Piment, Curry, 2 Prisen Salz, reichlich Pfeffer und 100 ml Nudelwasser verrühren.
  3. Wok erhitzen, Olivenöl zugeben und die Pilze darin kurz scharf anbraten. Spargel zugeben und alles unter Rühren 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten und schwenken. Lauchzwiebeln zugeben.
  4. Pasta abgießen und tropfnass mit der Frischkäsesoße unter das Gemüse mischen. Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf einem Teller anrichten und mit Basilikumblättchen bestreuen.

Mit unseren Spargel-Rezepten für jeden Geschmack schmeckt grüner Spargel gleich noch viel besser. Probiert es aus! Wir verraten euch, was ihr beim Spargel kochen beachten müsst.


Mehr Rezepte