VG-Wort Pixel

Rinder-Medaillons mit Pilz-Sahne

Rinder-Medaillons mit Pilz
Foto: Thomas Neckermann
Appetit auf etwas Deftiges, was zudem auch noch schnell geht? Dann liegt ihr mit diesem Gericht genau richtig: Saftiges Rinderfilet wird mit einer Pilzsoße zu Blätterteigstreifen serviert. Lecker!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 830 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Scheibe Scheiben TK-Blätterteig (62,5 g)

1

EL EL Schlagsahne

Soße

250

Gramm Gramm Pilze (gemischte Pilze, z.B. Kräuterseitlinge, Champignons und Shiitake)

1

Knoblauchzehe

1

EL EL Öl

240

Gramm Gramm Schlagsahne

5

EL EL Sherry Medium (oder Brühe)

0.5

TL TL Thymian (getrocknet)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

Rinderfiletsteaks (à 150 g, gern Bio)

1

EL EL Öl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Blätterteig mit Sahne bestreichen, in 2 cm breite Streifen schnei­den, auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 8 Minuten backen.
  3. FÜR DIE SOSSE

  4. Pilze putzen, klein schneiden. Knoblauch abziehen. Öl erhitzen, Pilze darin kurz braten. Knoblauch, Sahne, Sherry, Thymian zugeben, aufkochen, salzen, pfeffern,15 Minuten kochen.
  5. Eine ofenfeste Pfanne stark erhitzen. Steaks mit Öl bestreichen und salzen. Von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Pfanne in den Ofen stellen, Filet noch 5–10 Minuten (je nach Belieben) ziehen lassen (Kunststoffgriffe der Pfanne evtl. mit Alufolie umwickeln).
  6. Filetsteaks pfeffern, mit Soße und den Blätterteigstreifen servieren.