Rinderbouillon mit verquirltem Ei

Ähnlich lecker
RinderbrüheBrüheEier-RezepteKochen
Zutaten
für Portionen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Kilogramm Ochsenbeinscheibe
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butterschmalz
  • Meersalz
  • Pfefferkörner
  • 2 Tomaten
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 3 Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Das Suppengrün putzen, abspülen, die Hälfte davon in Stücke schneiden. Fleisch abspülen. Zwiebel halbieren (Schale nicht abziehen).
  2. Fleisch, Gemüsestücke und die Zwiebelhälften in einem großen Topf im heißen Butterschmalz anbraten. 1/4 TL Salz, Pfefferkörner und 2,5 l Wasser dazugeben und ohne Deckel bei kleiner Hitze etwa 2 Stunden gerade eben kochen lassen (nicht sprudelnd kochen, dann wird die Brühe trübe).
  3. Fleisch herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Brühe durch ein sehr feines Sieb (am besten ausgelegt mit einem Mulltuch) gießen, eventuell noch etwas einkochen lassen, damit sie kräftiger wird. Von den Beinscheiben Fett und Sehnen abschneiden und Fleisch in feine Würfel schneiden. Restliches Suppengrün fein würfeln.
  4. Tomaten einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen und kalt abspülen. Tomaten häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Petersilie abspülen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  5. Die Bouillon aufkochen und salzen. Kleine Suppengrünwürfel, etwa 150 g Fleischwürfel und Tomaten zufügen und 5-8 Minuten kochen, bis das Gemüse knapp gar ist. Eier verquirlen und unter Rühren langsam in die leicht köchelnde Brühe gießen. Sobald das Ei gestockt ist, Suppe vom Herd nehmen. Petersilie darüberstreuen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp!

Wir zeigen euch, wie ihr Eierstich selber machen könnt.

Weitere Rezepte
Oster-Rezepte

Noch mehr Rezepte