VG-Wort Pixel

Rinderbraten in Vin Santo

rinderbraten-vin-santo-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Eine Art Sauerbraten - aber in der feineren italienischen Variante. Buon appetito a tutti!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Kilogramm Kilogramm Rindfleisch (aus der Schulter)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Sternanis (gemahlen)

Sternanis (ganz)

Milliliter Milliliter Vin Santo (Süßwein)

Kilogramm Kilogramm Schalotten

EL EL Butterschmalz

Glas Gläser Rinderfond (400 ml)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fleisch trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Sternanis einreiben. Mit ganzem Sternanis und Vin Santo in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Schalotten abziehen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen (Marinade aufheben). Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Schalotten zum Fleisch geben, kurz anbraten und die Marinade aus dem Gefrierbeutel dazugießen. Den Braten in den vorgeheizten Ofen schieben und 2 Stunden schmoren lassen. Braten ab und zu wenden und nach 45 Minuten den Fond dazugießen.
  3. Fleisch aus dem Schmorsud nehmen und vor dem Anschneiden noch 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Fleisch in dünne Scheiben schneiden, mit den Schalotten und dem Fond servieren.
Tipp Dazu: gemischter Blattsalat, gebratene Gnocchi oder Schupfnudeln.

Mehr Braten-Rezepte