Rindfleisch-Curry mit Basmati-Vollkornreis

Rindfleisch-Curry mit Basmati-Vollkornreis
Foto: Wolfgang Krüger
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Reis:

Gramm Gramm Vollkorn Basmati-Reis (aus dem Reformhaus)

Stück Stück Zimtstangen

Lorbeerblatt

Bund Bund Nelken

Prise Prisen Kardamom (gemahlen)

Salz

Rindfleischcurry:

Gramm Gramm Rindergulasch

Zwiebeln

Knoblauchzehe

EL EL Butterschmalz

TL TL Kardamom (gemahlen)

TL TL Kurkuma

TL TL Sambal Oelek (indonesische Würzpaste)

TL TL Koriander (gemahlen)

Dose Dosen Tomaten (Stücke, Einwaage 250 g)

Gramm Gramm Sahnejoghurt

Stängel Stängel Koriander


Zubereitung

  1. Den Reis auf ein Sieb geben und abspülen. Reis und Gewürze in gut 1/2 L Salzwasser geben und bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf etwa 50 Minuten kochen. Eventuell noch etwas Wasser nachgießen. Reis abtropfen lassen. Inzwischen für das Curry das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln vierteln, Knoblauch hacken. Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Fleisch, Zwiebeln, Knoblauch und Kardamom in 2 Portionen zugeben und unter Wenden etwa 10 Minuten anbraten. Restliche Gewürze, Tomaten mit Flüssigkeit, Joghurt und etwa 350 ml Wasser dazugeben. Alles zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 50 Minuten schmoren. Das Curry abschmecken und mit gehacktem Koriandergrün bestreuen. Curry mit dem Reis servieren.