Rindfleisch-Eintopf mit Bier

Eine leckere Variante der Gulaschsuppe ist dieser Eintopf: Er wird mit Rindergulasch gemacht, für das besondere Aroma sorgt jedoch ein Glas dunkles Bier.

Zutaten

Portionen

  • 350 Gramm Perlzwiebel (oder kleine Schalotten)
  • 5 Karotten
  • 500 Gramm Knollensellerie
  • Salz
  • 2,5 EL Mehl
  • 6 Stiele Thymian
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Prise Zucker
  • 800 Gramm Rindergulasch
  • 3 EL Öl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 330 Milliliter dunkles Bier (z. B. Köstritzer)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lorbeerblätter
  • Bohnen (TK)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

63 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebeln in kochendes Wasser geben, kurz aufkochen, abgießen, kalt abspülen und die Schale abziehen. Je nach Größe die Zwiebeln eventuell halbieren. Möhren und Sellerie schälen, abspülen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Fleisch portionsweise bei starker Hitze im heißen Öl im Bräter anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln, Möhren und Sellerie im Bratfett anbraten. Fleisch und Tomatenmark zum Gemüse geben und kurz mitbraten. Mit Mehl bestäuben und etwa 2-3 Minuten andünsten. 750 ml Wasser und Bier dazugießen, gut verrühren, aufkochen lassen.
  3. Thymian abspülen. Knoblauch mit Schale grob zerdrücken. Thymian, Knoblauch, Lorbeer und Pfefferkörner dazugeben. Alles aufkochen und etwa 2 Stunden 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und eventuell etwas Wasser dazugießen.
  4. Inzwischen die Bohnen putzen, abspülen und halbieren. Nach etwa 2 Stunden Kochzeit zum Eintopf geben und mitkochen. Thymianstiele entfernen. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Tipp!

Dazu: Bauern- oder Krustenbrot oder Kartoffeln

Statt Perlzwiebeln oder Schalotten können für den Eintopf auch normale in Spalten geschnittene Zwiebeln genommen werden.

Für dieses Rezept lieber ein mildes Bier nehmen. Zum Beispiel passt auch "Guinness" oder "Andechser Doppelbock Dunkel".

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!