VG-Wort Pixel

Risotto al limone - Zitronen-Risotto

Risotto al limone - Zitronen-Risotto
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 655 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
3
Portionen
200

Gramm Gramm Karotten

2

Stange Stangen Staudensellerie

4

EL EL Olivenöl

500

Gramm Gramm TK-Meeresfrüchte

1

Liter Liter Fischfond

2

Schalotten

1

Knoblauchzehe

0.5

Bund Bund Zitronenmelisse

200

Gramm Gramm Risottoreis (z. B. Arborio oder Carnaroli)

Gramm Gramm Meersalz

1

EL EL Butter

1

Prise Prisen Safran

Gramm Gramm Pfeffer ("weiß)

2

Zitronen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Möhren und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. In 2 EL heißem Olivenöl glasig dünsten. Gefrorene Meeresfrüchte und Fischfond zugeben und alles einmal aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 10 Minuten garen.
  2. Gemüse und Meeresfrüchte auf ein Sieb geben und beiseite stellen, dabei den Fond auffangen und im Topf wieder erhitzen. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Zitronenmelisse abspülen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Schalotten, Knoblauch und Melisse in einem großen flachen Topf im restlichen Olivenöl andünsten. Reis zufügen und unter Rühren glasig dünsten. Mit etwas Meersalz würzen. 1 Kelle heißen Fischfond zugeben und bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten im offenen Topf kochen. Dabei häufig umrühren und den restlichen Fischfond nach und nach zugeben, so dass der Reis immer mit Flüssigkeit bedeckt ist. Butter unterrühren und den Risotto mit Meersalz, Safran und Pfeffer würzen.
  3. Zitrone dick schälen, so dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennwänden herauslösen. Zitronenfilets in Stücke schneiden und unter den Risotto ziehen. Risotto mit dem Saft der restlichen Zitrone abschmecken. Zum Schluss die Meeresfrüchte und das Gemüse unter den Risotto heben und kurz darin erhitzen. Sofort servieren.

Hier findet ihr unser Rezept für Fischfond.