Risotto mit Pilzen

Es gibt eine Vielfalt an Risotto-Rezepten, aber dieses lieben wir besonders - vor allem im Sommer mit frischen Tomaten und Pfifferlingen. Mit dabei sind auch getrocknete Steinpilze.

Ähnlich lecker
RisottoPfifferlingsrezeptPilz
Zutaten
für Portionen
  • 20 Gramm Steinpilze (getrocknet)
  • 1 Rosmarin (kleiner Zweig)
  • 1 Zwiebel
  • 200 Gramm Risottoreis
  • 600 Milliliter Hühnerbrühe (klar)
  • 1 Dose Pfifferlinge (165 g)
  • 1,5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Petersilie (gehackt; frisch oder TK)
  • 150 Gramm Kirschtomate
  • 30 Gramm Joghurtbutter
  • 4 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 0,5 Zitronen
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Getrocknete Pilze 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. Rosmarinnadeln fein hacken. Zwiebel abziehen und würfeln.
  2. Reis, Rosmarin, Zwiebel und 100 ml Hühnerbouillon langsam aufkochen, bis der Reis glasig wird. Etwas Bouillon, getrocknete Pilze und Pilzsud zugeben und im offenen Topf unter gelegentlichem Rühren garen. Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist, die heiße Bouillon nach und nach zugeben. Dabei häufig umrühren.
  3. Die Pfifferlinge abgießen und abtropfen lassen. 1 EL Olivenöl erhitzen und die Pilze darin 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze schwenken. Salzen, pfeffern und mit der Petersilie mischen. Zum Risotto geben.
  4. Die Kirschtomaten abspülen, trocken tupfen und mit 1 TL Olivenöl in die heiße Pfanne geben. Die Tomaten ca. 1 Minute im Öl schwenken.
  5. Nach etwa 20 Minuten ist das Risotto fertig. Butter und Parmesan zugeben. Risotto mit ein paar Spritzern Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Kirschtomaten anrichten.

Ihr sucht eine Alternative für Pfifferlinge? Dann findet ihr hier sicher das passende Risotto-Rezept.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!