VG-Wort Pixel

Risotto Primavera

Risotto Primavera
Foto: Thomas Neckermann
Schmeckt nicht nur im Frühling: cremiges Risotto mit grünem Spargel, Champignons und Kirschtomaten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen
150

Gramm Gramm grüner Spargel

100

Gramm Gramm braune Champignons

1

rote Zwiebel

50

Gramm Gramm Kirschtomaten

0.5

Liter Liter Gemüsebrühe

0.5

TL TL italienische Kräuter

2

TL TL Olivenöl

140

Gramm Gramm Risottoreis

Salz

30

Gramm Gramm Käse (frisch gerieben; z.B. Pecorino oder Parmesan)

2.5

EL EL Kochsahne

Pfeffer (frisch gemahlen)

0.25

Zitrone

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Spargel abspülen und das untere Drittel der Stangen schälen. Die holzigen Enden abschneiden. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, dabei die Spargelköpfe etwas länger lassen.
  2. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Tomaten abspülen, Stielansatz herausschneiden und Tomaten halbieren.
  3. Heiße Brühe und Gewürzmischung verrühren. Etwa 100 ml Brühe abnehmen und zusammen mit Spargel und Champignons in einem kleinen Topf einmal aufkochen, zugedeckt beiseite stellen.
  4. Zwiebel in heißem Öl in einer Sauteuse bei mittlerer Hitze andünsten. Reis und 1-2 Prisen Salz zufügen und 1-2 Minuten glasig dünsten. Nach und nach die restliche heiße Brühe immer dann dazugeben, wenn die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist. Das Risotto insgesamt etwa 20 Minuten garen lassen.
  5. Kurz vor Ende der Garzeit Spargel und Champignons je nach Konsistenz des Risottos mit oder ohne Kochsud, Tomaten, Käse und Kochsahne unter den Reis rühren.
  6. Risotto mit Pfeffer, Zitronensaft und Salz abschmecken und sofort anrichten.
Tipp