Roastbeef auf Dinkelbrot

Zutaten

Portionen

  • 2 Scheiben Brot (Dinkel)
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 Scheiben Roastbeef (dünne Scheiben rosa gebraten; vom Metzger)
  • 1 Avocado (reife; halbiert, Kern und Schale entfernt, in schräge Scheiben geschnitten)
  • Meersalz
  • 140 Gramm Magerquark
  • 1 Ei (getrennt, das Eiweiß zu Schnee geschlagen)
  • 50 Gramm italienischer Hartkäse (fein gerieben)
  • 2 TL Senf (am besten à la Provençale oder mittelscharf)
  • 0,25 EL Ahornsirup
  • 1 Messersp. Chiliflocken
  • 0,5 TL Kräuter der Provence
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 6 Kirschtomaten (klein; gewaschen und halbiert)
  • 4 Stängel Schnittlauch (für die Deko, gewaschen und in Röllchen geschnitten)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 245 °C Umluft mit Grillfunktion vorheizen.
  2. Die Brotscheiben auf das Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Die Roastbeef­ und Avocadoscheiben darauf verteilen und leicht salzen.
  3. Den Quark mit Eigelb, Käse, Senf, Ahornsirup, Chiliflocken, Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen und den Eischnee unter­ziehen.
  4. Die Masse gleichmäßig auf den Broten verteilen und 7 Minuten im vorgeheizten Ofen überbacken.
  5. Die Brotscheiben mit den Tomaten und etwas Schnittlauch auf Tellern anrichten.

Warenkunde

Kirschtomaten: Das Carotinoid Lycopin schützt Zellmembranen vor Antioxidation. Es kommt in Tomaten und anderen roten Früchten wie Wassermelonen und rosa Grape­fruits vor. Carotinoide sind fettlöslich, deshalb sind ein paar Tropfen Öl dazu empfehlenswert. Durch das Erhitzen wird Lycopin noch besser verfügbar.

Mit unserer Schritt für Schritt-Anleitung könnt ihr das Roastbeef auch selber machen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!