VG-Wort Pixel

Roastbeef mit Suppengrünsalat

Rostbeef mit Suppengrünsalat
Foto: Ute Schuckmann
Taugt nicht nur für die Gemüsesuppe: Der Salat zum Roastbeef wird aus Suppengrün zubereitet. Bratenjus macht das Dressing würzig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 240 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Roastbeef (Aufschnitttheke)

Für den Salat

Suppengrün (großer Bund)

Salz

EL EL Aceto Balsamico (gut)

Gramm Gramm Bratenjus (Aufschnitttheke)

EL EL Ahornsirup

EL EL Sojasauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Salat:

  2. Suppengrün putzen, abspülen und sehr fein würfeln. Einmal kurz in kochendem Salzwasser aufkochen, sofort in Eiswasser geben. Abtropfen lassen. Petersilienblätter vom Suppengrün abspülen, trocken schütteln und hacken.
  3. Für das Dressing:

  4. Essig und Bratenjus in einem kleinen Topf so lange bei mittlerer Hitze erhitzen und verrühren, bis sich die Bratenjuswürfel aufgelöst haben. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Ahornsirup und Sojasoße unterrühren. Soße und Suppengrün mischen.
  5. Roastbeef und Salat auf einer Platte anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen.
Tipp Rezepte für Roastbeef findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte