VG-Wort Pixel

Roastbeef mit Zitronen-Mayo und Radieschen-Rotkohl-Salat

Roastbeef mit Zitronen-Mayo und Radieschen-Rotkohl-Salat
Foto: Andrea Thode
Pretty in Pink: Das zarte Roastbeef und der Radieschen-Rotkohl-Salat sorgen für rosarote Aussichten, die Zitronen-Mayo dient als würzige Garnitur.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Schnell

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat

Gramm Gramm Rotkohl

Salz

Bund Bund Radieschen

rote Zwiebel

EL EL Essig

EL EL Olivenöl

TL TL Senf

EL EL Agavendicksaft

Pfeffer

Garnitur

EL EL Salatmayonnaise

EL EL Zitronensaft

Zucker

Bund Bund Estragon

Scheibe Scheiben Roastbeef

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rotkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. In einer Schüssel mit etwas Salz vermengen und kurz durchkneten. Radieschen waschen und putzen. Zwiebel abziehen und halbieren. Beides in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Für das Dressing in einer Salatschüssel Essig, Olivenöl, Senf und Agavendicksaft verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rotkohl, Radieschen und Zwiebeln zugeben, miteinander vermengen und kurz ziehen lassen.
  3. Für die Garnitur in einer kleinen Schüssel Salatmayonnaise mit Zitronensaft glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Zucker abschmecken. Estragon waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen.
  4. Salat eventuell erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Roastbeef auf Tellern wellig auslegen, Salat darauf anrichten. Mit Mayo und Estragon garnieren. Wer ein bisschen mehr Hunger hat, isst dazu ein knuspriges Baguette mit Salzbutter.

Dieses Rezept ist in der BARBARA 45/2020 erschienen.


Mehr Rezepte