VG-Wort Pixel

Roastbeef-Röllchen mit Kräuterfüllung auf warmem Kartoffelsalat

Roastbeef-Röllchen mit Kräuterfüllung auf warmem Kartoffelsalat
Foto: Thomas Neckermann
Die Roastbeefscheiben sind schnell gefüllt. Und der warme Salat schmeckt auch gut zu gebratenem Fisch und zu Spiegelei!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 620 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
1
Portion

Für den Kartoffelsalat:

300

Gramm Gramm Kartoffeln (klein; z. B. Drillinge)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Zwiebel (klein)

1

EL EL Walnussöl

1

Zitrone (Bio)

80

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

0.5

Bund Bund Schnittlauch

4

Walnüsse (halbiert)

Für die Roastbeef-Röllchen:

0.5

Bund Bund Petersilie (glatt)

0.5

Bund Bund Schnittlauch

0.5

Bund Bund Basilikum

1

Sardellen (aus dem Glas)

1

TL TL Kapern

1

TL TL Zitronenschalen (abgerieben)

2

EL EL Walnussöl

4

Scheibe Scheiben Roastbeef

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Kartoffelsalat:

  2. Kartoffeln gründlich abspülen und mit Schale etwa 20 Minuten in Salzwasser gar kochen. Inzwischen Zwiebel abziehen und fein würfeln. Walnussöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten.
  3. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Brühe und Zitronensaft zu den Zwiebeln in den Topf geben. Kartoffeln noch warm schälen, in Scheiben schneiden und mit der Zwiebelbrühe verrühren.
  4. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und unter den Kartoffelsalat rühren.
  5. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Walnüsse hacken.
  6. Für die Roastbeef-Röllchen:

  7. Kräuter abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Kräuter, Sardelle, Kapern, Zitronenschale und Öl mit dem Blitzhacker fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Roastbeef-Scheiben mit dem Kräuterpüree bestreichen und aufrollen. Zusammen mit dem Kartoffelsalat anrichten. Gehackte Walnüsse über den Salat streuen.
Tipp Statt mit Roastbeef können die Röllchen auch mit Mortadella oder gekochtem Schinken zubereitet werden.

Mehr Single-Rezepte sowie Rezeptideen für Kartoffelsalat gibt es bei uns.