Römersalat mit Spitzpaprika und Hackbällchen

Dieser Römersalat ist ein kunterbuntes Sommergericht, das der ganzen Familie schmeckt. Drin steckt viel frisches Gemüse, aber auch leckeres Lammfleisch.

Zutaten

Portionen

Hackbällchen

  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 150 Gramm Lammhackfleisch (am besten Bio)
  • 150 Rinderhackfleisch (am besten Bio)
  • 1 Ei (Bio)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 0,5 TL Harissa (scharfe Gewürzpaste)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch)
  • Cayennepfeffer

Salat

  • 4 grüne Spitzpaprikas
  • 2 rote Spitzpaprikas
  • 200 Gramm Römersalat
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 3 Zweige Minze (frisch)
  • 2 EL Sahnejoghurt
  • 200 Milliliter Ayran (Joghurtgetränk)
  • 0,5 TL schwarzer Sesam
  • 1 Prise Piment d‘Espelette
  • 2 TL Zitronensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Hackbällchen

  1. Schritt 1 - BeschreibungDas Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin kurz glasig dünsten.
  2. Brötchen mit den Händen gut ausdrücken und fein zerpflücken. Brötchen, Lamm- und Rinderhack, Zwiebel, Knoblauch, Ei, Tomatenmark, Harissa, Salz, Pfeffer und wenig Cayennepfeffer mit den Knethaken des Handrührers glatt verkneten und kräftig scharf abschmecken. Mit angefeuchteten Händen etwa 36 kleine Bällchen formen.
  3. Restliches Öl zum Bratfett der Zwiebelmischung in die Pfanne geben, erhitzen und die Bällchen bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten von allen Seiten braun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und später warm oder kalt zum Salat servieren.

Für den Salat

  1. Paprika halbieren, entkernen, abspülen und -trocknen. Paprika in Streifen schneiden.
  2. Römersalat putzen, abspülen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Minze in feine Streifen schneiden. Salat und Kräuter mit den Paprika- streifen mischen.
  3. Joghurt und Ayran verrühren und mit Sesam, Piment d’Espelette und Zitronensaft abschmecken. Den Salat und die Hackbällchen auf einer Platte anrichten und mit etwas Joghurtsoße beträufeln. Die restliche Soße extra dazu servieren.

Tipp!

 

DAZU sehr dünne, in Olivenöl gebratene Fladenbrotscheiben; diese nach dem Braten dann noch mit etwas Salz bestreuen. 

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!